XI BESUCHT PUTIN: „War eine Illusion zu denken, China könnte auf der Seite des Westens tätig werden“

XI BESUCHT PUTIN: „War eine Illusion zu denken, China könnte auf der Seite des Westens tätig werden“

„Das ist keine Partnerschaft auf Augenhöhe“, sagt Politikberater Nico Lange zum Besuch von Xi Jinping bei Wladimir Putin. China würde die Schwäche Russlands nutzen, um billig an Rohstoffe zu kommen. Die meisten Forderungen Russlands würde Xi „mit freundlichem Gesicht ablehnen“.

#weltnachrichtensender #ukraine #russland

Abonniere den WELT YouTube Channel
WELT DOKUS Channel
WELT Podcast Channel
Kurznachrichten auf WELT Netzreporter Channel
Der WELT Nachrichten-Livestream
Die Top-Nachrichten auf WELT.de
Die Mediathek auf WELT.de
WELT Nachrichtensender auf Instagram
WELT auf Instagram

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2023 erstellt


Reden wir weiter über diesen Staatsbesuch von Ski in Moskau Zugeschaltet ist nun der Politikberater Nico lange guten Morgen Herr Lange Guten Morgen dieser erste Tag von Ski Und Putin in Moskau also fahren und ich Waren sehr überrascht gestern die beiden Haben sich wenn man es ausgestoppt 10 Sekunden lang die Hände geschüttelt die Würden Sie denn dieses Signal einordnen Nötig zu haben diese Signale zu senden Das wirkt schon sehr bemüht und es ist Natürlich keine Partnerschaft auf Augenhöhe Putin wirkte sehr stolz aber Klar ist auch viel versucht die Verhältnismäßig schwache Lage von Putin Jetzt zu seinem Gunsten auszunutzen und Billig an Rohstoffe zu kommen und das Scheint ja auch zu funktionieren Es hat ja im Vorfeld noch Hoffnung Gegeben sie könnte Druck auf Putin Auswirken im Rahmen des Ukraine Krieges Jetzt scheint es doch so zu sein dass Die beiden sich als sehr enge Partner Als sehr enge Freunde zu positionieren Sie haben schon gesagt das ist auch ein Stück weit Propaganda und Show aber muss Der Westen die Hoffnung begraben dass Sie hier Einfluss ausüben wird in Bezug Auf ein Ende des Krieges Also ich hatte diese Hoffnung nicht ich Glaube das war eine Illusion zu denken China könne da auf der Seite des Westens Oder zumindest irgendwie vermitteln

Tätig werden das war eine Illusion china Hat seine ganz eigenen Interessen und Hat zumindest in Interesse daran dass Putin diesen Krieg nicht so verliert Dass Russland destabilisiert wird Deswegen wird sie dafür sorgen dass Putin zumindest verdeckt weiter Unterstützt wird durch China da kann man Auch nichts anderes erwarten Bemerkenswert finde ich aber dass China In keiner Weise dazu geneigt scheint Offen Russland zu unterstützen in diesem Krieg also da versucht sie eine Ballons Jetzt werden wir sehen was der heutige Tag noch bringt wo es ja weitere Gespräche geben wird es wird ja immer Wieder auch von schiebetont diese Strategische Partnerschaft die soll in Diesen drei Tagen des Staatsbesuches nun Also vertieft werden sie haben das auch Angesprochen und strategische Partnerschaft die kann man politisch und Die kann man wirtschaftlich sehen also Welche ist nun die wichtigere vor allen Dingen für Peking Ist diese Partnerschaft doch keine Partnerschaft auf Augenhöhe für Peking Ist wichtig jetzt die Lage zu nutzen und Billig an Rohstoffe zu kommen aus Russland die werden für die chinesische Wirtschaft gebraucht und Russland ist Gerade so schwach bei Putin sich in Diesen Krieg gestürzt hat und ihn aber Nicht gewinnen kann das Russland auf

Alle Bedingungen eingehen muss und wenn Russland sagt wir wollen das Handelsvolumen steigen steigern heißt es Doch in Wahrheit wir wollen billig Unsere Rohstoffe an China verkaufen für China ist außerdem wichtig dass es an Der Nordgrenze Chinas die ist sehr lang Mit Russland und da gibt es eine bewegte Geschichte das ist dort Stabilität gibt Und auch deswegen wird China verdeckt Zumindest Russland in diesem Krieg Weiter unterstützen die Aussentativen Betonung der Partnerschaft Und der Freundschaft die würde ich nicht Zu ernst nehmen das sind normale Erscheinungen und für Putin ist Natürlich ein großer Stolz dabei dass er Nach dieser nach dem Haftbefehl des Internationalen Strafgerichtshof jetzt Für drei Tage die chinesischen Staatschef in Moskau haben kann das Kostet er natürlich auch das kostet der Aus das sind gute Bilder die braucht er Vor allem innenpolitisch er will dieses Zeichen der Macht senden er will sagen Ich bin nicht so isoliert wie der es Westen immer sagt aber was will denn Chi Mit diesen Bildern erreichen wir haben Sie ja gerade hier parallel gesehen Welche Signale möchte er senden zum Beispiel zum Beispiel mit diesem Handicap Ja versucht die Balance einerseits nicht Zu stark Russland zu unterstützen weil

Man in China sehr genau darauf achtet Nicht zu stark von den Sanktionen Betroffen zu werden die da drohen wenn Man z.B offen Waffen liefern würde und Gleichzeitig hat natürlich Schienen Interesse daran den Westen zu schwächen Und so solche Signale zu senden Gemeinsam mit Russland die Frage ist ob Heute die Gespräche über den 12 Punkte Plan von Sie irgendeine Art von Bewegung Auf der russischen Seite bringen und ob China sich zu der Frage äußert dass die Russischen Truppen abgezogen werden Müssen das ist ja der offene Punkt Entschieden das Plan der wird auch zu Recht kritisiert und da wird man sehen Ob heute in diesen beiden Punkten Bewegung kommt Ist es lange nicht auch ein Drahtseilakt Für Ski weil wir wissen ja auch die Wirtschaftlichen Beziehungen zum Westen Die sind immens die USA machen jetzt Richtig Druck auf China man will sie vom Nachschub an Halbleitern ausschließen Und da merkt man doch er muss aufpassen Weil er den Westen als Wirtschaftspartner nicht verlieren kann Er wird auch darauf aufpassen und China Versucht da sehr sorgfältig zu Balancieren deswegen glaube ich auch Nicht das ist zum Beispiel zu offenen Unterstützung mit Waffen kommen wird Also vieles von dem was Putin sich Wünscht Regie mit freundlichen Gesicht

Ablehnen und auch was den chinesischen Zwölf Punkteplan betrifft ist der ja Nicht so dass er Russland zu stark Unterstützt und gleichzeitig aber Versucht Putin positive Signale zu senden also es Ist glaube ich für beide Seiten eine Schwierige Balance ich prognostiziere Aber das tut ihm zwar Bilder bekommt von Diesen Besuch aber ansonsten Billig nur Rohstoffe verkaufen wird und Nicht das bekommen wird was er Eigentlich haben möchte nämlich eine Unterstützung für diesen Krieg Nicole lange wir danken Ihnen für das Gespräch und ihre Einordnungen und wir Werden natürlich mit Argusaugen heute Weiter nach Moskau schauen auf diesen Staatsbesuch von Ski bei Vladimir Putin Danke Ihnen Wenn ihr mehr News aus unserem Team Wollt dann müsst ihr einmal hier klicken Wenn ihr auf der Suche seid nach Spannenden Doku ist starken Reportagen Dann geht's hier entlang und wenn ihr Welt abonnieren wollt neu entdecken Wollt dann einmal hier klicken

You May Also Like