Inside Fußball: eine Saison mit dem BVB und Essen | Doku-Serie Episode 1 Teil 1 | sportstudio

TEIL 2 ANSEHEN:

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Frauen hat mit dem Erreichen des EM-Finales im vergangenen Jahr eine große Euphorie in Deutschland ausgelöst. Mit 17,9 Millionen Zuschauer*innen hatte das Finalspiel zwischen Deutschland und England die beste TV-Quote eines deutschen Fußballspiels 2022. Aber wie profitiert auch die Bundesliga von diesem Boom?

Wir begleiten eine Saison lang das Frauen-Team von Borussia Dortmund und die SGS Essen. Während der BVB den Weg von der Kreisliga in die Bundesliga schaffen will, ist die SGS bereits ein gestandener Bundesligist und zählt zu den besten Nachwuchsstandorten Deutschlands. Nationalspielerinnen wie Lena Oberdorf, Lea Schüller oder Marina Hegering wurden dort ausgebildet.

Abonniere hier unseren Kanal für mehr Sport-Dokus:
sportstudio bei Instagram
sportstudio bei TikTok
sportstudio bei Twitter


Doch drauf zu und wenn keiner kommt dann Gehst Du allein auf Sound schießt den Ball rein ist ja scheißegal aber den Platz hast macht es doch Wir begleiten den Frauenfußball eine Ganze Saison lang in der Bezirksliga Dortmund Hagen Und in der Bundesliga Schönebeck da wo Essens Nordwesten so Richtig grün ist Heimat der SGS einem Klassischen frauenfußballverein dessen Außergewöhnlich erfolgreiche Nachwuchsarbeit sowohl Bundesliga als Nationalmannschaft prägt Gerade für mich so als Junge Spielerin Fühle ich mich halt sehr wohl mir wird Es auch sehr leicht gemacht da ist nicht Dieses dominanzverhältnis so ich bin Trainer du bist Spielerin du hast das zu Machen was ich sage natürlich schon auf Dem Platz habe mich sofort vom ersten Tag vom ersten Training dann auf wohl Gefühlt als Sie 2017 hingekommen bin und Gemerkt was für ein Ja besonderes Umfeld Das irgendwie es tut schon sein dass es Irgendwie ein bisschen näher dran ist Alles also auch zum Trainer auch zum Manager und das ist halt auch ein Bisschen der Unterschied hier in Essen Und unterbrochen erstklassig und seit Dem Aufstieg 2003 behauptet sich Essen In einer Bundesliga in der Männerlizenzvereine traditioneller Frauenclubs zunehmend verdrängen zwei

Pokalfinanz bestandte die SGS und da Liegt dem mehrfachen Champions League Sieger Wolfsburg vor zwei Jahren Erst im Elfmeterschießen [Applaus] [Musik] Das halbe deutsche finalteam von Wembley Groß geworden in Essen bei Trainer Markus Hübner Eine andere Welt auch wenn Essen und Dortmund nur gut 30 Kilometer trennen Borussia als Fußball Frauen starten als Bezirksliga Aufsteiger zum direkten Durchmarsch in Richtung bundesliga Wenn der BVB internationaler Top-Club Des Männerfußballs Welt für seine Frauen Vor gut einem Jahr den Weg von ganz Unten aus der Dortmunder Kreisliga Die Anfrage und wir haben eine Frage Gestellt bekommen auf die wir keine Antwort mehr hatten das muss man ganz Offen und selbstkritisch sagen warum Soll ein Mädchen das den Traum lebt im Schwarz-gelben Trikot mal Fußball zu Spielen diesen nicht leben können [Musik] Kreisligameister ohne Punktverlust Torverhältnis 143 zu 3 Der Dortmunder Weg breitspurig noch fünf Aufstiege bis zur ersten Liga wo die SGS Als eV Zwangsläufig anders rechnet Wir haben die oberste Maxime uns

Wirtschaftlich gesund aufzustellen das Ist im vor jeder Saison echter Kraftakt Sind einige heiße Runden einige heiße Gespräche aber Budget ist und bleibt das Budget das Will nicht überschritten und im Rahmen Bewegen wir uns von daher finanziell Gehen wir keine Risiken ein wir werden Niemals den Gesamtverein gefährden Als Manager verantwortet Florian Zeitler Kader und Budget Besessener Bundesligisten Wir sind ein großer Verein wir sind ein E.V und dementsprechend ist bei uns Entscheidend dass wir auch nur das Ausgeben was wir verdienen was Wirtschaften und da sieht dann bei Anderen Vereinen ein bisschen anders aus Müssen wir glaube ich schon dass die Investitionen teilweise das fünf sechs Oder siebenfache von dem sind was wir an An Möglichkeiten am Budget für eine Saison haben und dann ist es natürlich In zwei Klassenkampf zwei Klassengesellschaft Im Klassenkampf mit den Bayern Wolfsburg Oder Eintracht Frankfurt vertraut die SGS mal wieder dem jüngsten Team der Liga und Markus Hübner Der entscheidende Punkt ist für ein Trainer irgendwann rauszufinden ja Welcher Job passt zu einem am besten und Das habe ich natürlich irgendwann

Gemerkt dass mein Ding 100% die Talent Entwicklung ist immer wieder neue Talente zu finden dann zu entwickeln und Im Grunde genommen aus aus wenig viel zu Machen und ich glaube deswegen fühle ich Mich auch so wohl Kaum ein Bundesligaverein stellt in den Letzten Jahren mehr Juniorinnen im Nationaltrikot Unterscheidet uns sehr wohl von vielen Bundesligisten im Männerbereich die Kaufen ja immer teure Spieler ein bei Uns ist genau umgekehrt wir haben nicht Das Geld um teure Spielerinnen Einzukaufen aber wir produzieren sie Quasi selbst in unserem Talent Verein Essensstadion Hafenstraße gilt schon Traditionell als erstklassige Schaubühne Der Frauen Bundesliga nirgendwo sonst Bekommen hoffnungsvolle Talente Verlässlicher erstligaspielminuten [Musik] 16 September sieben Wochen nach Wembley Frankfurt gegen Lea Schillers Bayern Wird zum Event vor mehr als 23.000 einem Bundesliga Zuschauerrekord neue Dimensionen auch durch den zukünftigen TV-Vertrag Holger Blask Diese Ausbau der Sichtbarkeit was Herr Maximales Ziel ist und Ziel sein muss Für den Frauenfußball insgesamt der Startet nicht jetzt sondern er hat als Überlegung im Vorfeld begonnen und ist Jetzt quasi schon auf einem neuen Level

Angekommen vor zwei Jahren und sich hier Angefangen habe hat man am Wochenende Von der Frauen Bundesliga zwei Spiele im Live TV sehen können Mit jetzt allen Spielen live im Pay und Im Free TV erzielen DFB und Vereine Zukünftig über 5 Millionen Euro Sichtbarkeit und mediale Wahrnehmung Aber erfordern von Verband und Redaktionen mehr als nur Live-Berichterstattung also uns wird Nichts geschenkt wir müssen da trotzdem Immer arbeiten immer weitermachen das Ist die große Kunst deshalb bald zum Behalten weil oft kommt man halt sage Ich in Ja ein Modus rein wo man dann irgendwann Selbstsicher ist und wir gewinnen ja Sowieso alles und wir müssen immer Wieder predigen dass es halt nicht Selbstverständlich ist dass man alles Gewinnt das wir arbeiten immer dafür wir Trainieren gut dafür und dementsprechend Wird da im Training mal locker gemacht Aber trotzdem gibt es auch Einheiten wo Sie halt nicht erwarten dass es dann Hart wird dann wird's halt Arbeiten ackern früher selbst Torjägerin Svenja Schlenker Abteilungsleiterin Frauenfußball beim BVB Aufgabenstellung Mit Schwarz-Gelb ganz nach oben Dennoch bin ich glaube ich diejenige die Sich bekomme ich nicht von außen den den Mache ich mir selbst weil ich natürlich

Das Ziel was da ganz ganz oben steht Nämlich irgendwann mal Bundesliga zu Spielen natürlich nicht essen 20 Jahren Erreichen möchte und Da freue ich mich wenn ein Plan aufgeht Und man tatsächlich jetzt gerade die Untersten zwei drei liegen auch wirklich Im ersten Anlauf schafft Thomas Tommy solewski weiß genau warum Er hier ist Weil bei Herren und bei Jung ist es halt Oft so dieses wenn man jemand anschaut Und mit dem spricht dann sieht man okay Trainer was du gerade erzählst ist mir Egal ich mache eben mein Ding weil ich Der Beste bin und das Gefühl das hat man Hier halt nicht die Gespräche sind halt Diese angenehmer und besser weil die Wollen halt wissen und mit Männern ist Es halt oft so die wissen eh alles von Da ist das der Trainer sagt ist Scheißegal Bundesliga Saisonstart auswärts beim Deutschen Meister in Wolfsburg die SGS Essen kassiert vier Gegentore Marke Pop Und pajor vor über 3000 Zuschauern In der Woche darauf Heimspiel an der Hafenstraße gegen Aufsteiger Meppen Kategorie sechs Punkte Spiel um den Klassenerhalt Der zuschauerantrag überrascht trotz 04 Auftakt den Wolfsburg zählt die SGS mehr Als 2500 Besucher

Das Spiel gegen Meppen entscheidet eine Einzige Szene Präzise Flanke der 19-Jährigen dicke Sterne wolle Abnahme der 17-jährigen Feecockmann Die ersten drei Saisonpunkte für die SGS Essen [Applaus] Siegesfeiern fallen im Frauenfußball Deutlich persönlicher ja intimer aus als Bei den Männern Ob mit den best friends forever Der eigenen Oma Oder befreundeter Gegenspielerin Die Bundesliga verändert sich expandiert Zukünftig montags mit live spielen ohne Männer Konkurrenz exklusiv für die Meisten Spielerinnen der Bundesliga Bedeuten Wochen spiele derzeit extra Urlaub Wir müssen uns natürlich irgendwann auch Entscheiden welchen Weg wir gehen wollen Ja wir fordern alle ein eine Professionalisierung eine Professionalisierung und wollen auch Entsprechende wirtschaftliche Umsätze Erzielen ein Sechstel der Spiele Generell an den Spielern die stattfinden Findet am Montag statt dann kann man Ungefähr zählen wie häufig eine Spielerin die gegebenenfalls dann am Dienstag frei nehmen muss da eingesetzt Wird und ob nicht das trotzdem eine Vernünftigen Verhältnis steht diesen

Einsatz jetzt zu bringen um diesen diese Möglichkeit wirklich dieses Alleinstellungsmerkmal und diese Sichtbarkeit wo jetzt keine lizenzliger Fußball mehr spielt nutzen zu können Essen Trainingszentrum raumerstraße bei Der SGS spielen ausschließlich Schülerinnen Studentin Berufstätige auf Montagsspiele freut sich nicht jede Wir sind halt berufstätig wie sollen wir Das machen wir können ja schlechte mal Unsere Urlaub nur für die montagsspiele Oder für die Freitagsspiele irgendwie Verschwenden es ist ja nicht nur bei Wolfsburg wo die nicht arbeiten es ist Auch bei Bayern wahrscheinlich so dass Sie nicht arbeiten gehen müssen aber in Gerade so Frauenverein kleinere Vereine Sei es der Potsdam oder auf will der SCS Essen da ist es halt noch so Jacky Meissner Kapitänen lernte Fußballspielen in Dortmund Eving so wie Schon Ricken zorg oder Großkreuz keine Spielerin läuft den 19 Jahren Bundesliga öfter auf für die SGS als Jackie Mädchenname Claasen Jackie kam mir auch Blutjung hier nach Essen waren ganz Schüchternes Mädchen mit 17 damals aus Lütgendortmund sehr zurückhaltend und Hat sich aber dann ja im Laufe der Jahre Zu einer absoluten Top Bundesliga Spielerin entwickelt Jackie ist absolute Stütze auch die Spieler mit dem längsten Vertrag mit dem längsten ja ich sag

Jetzt einfach mal commitment für die Zukunft des Vereins sehr wichtig aber Auch für jede Spielerin wichtig Sprintuell gegen ihre frühere Mitspielerin Nicola Nomi die ersten Saisonminuten nach längerer Corona-erkrankung und meistens erster Platzverweis überhaupt Das kommt dann erst in der Kabine wenn Du in der Umkleidekabine bist und dann Einfach Sachen durch die Gegend Schmeißen dann eigentlich realisierst Was passiert ist Jackie Meißner Kernsanierung ihres neu erworbenen Reihenhauses neben dem Futter im Job als Industriekauffrau im Dortmunder Familienbetrieb und neben dem täglichen Trainings und Spielplan mit ihrem Team Aus Schönebeck Auf drei Hochzeiten zu tanzen ist Ziemlich intensiv Aber ich kriege das ganz gut gehändelt Mit dem Fußball auf der Arbeit habe ich Den Überstunden geschuftet da kann ich Mir jetzt gerade ein bisschen Freizeit Nehmen aber ja es wäre schöner und auch Einfacher mit ein bisschen mehr Geld Durch den Fußball Perfekt auf diese Saison Dortmund übrigens auch nicht zu Hause war ich in Die Borussinnen in die Akademie aus ihr Stadion wurde er deswegen bergschänden Seit Monaten gesperrt bleibt die Frage

Warum der BVB erst 2021 mit dem Frauenfußball bewerben ich weiß gar Nicht ob es so Fenster gelaufen wäre Wenn wir früher angefangen hätten Ehrlich gesagt aber für mich fühlt sich Das komplett richtig an es war komplett Der richtige Zeitpunkt es hat alles Gepasst und die Unterstützung der Fans Ist da und das ist für mich auch das Wichtigste und das ist auch eben Fans Gibt die voll hinter uns stehen und die Auch hier jeden Sonntag egal ob wir hier Zu Hause spielen und wir auszuspielen ob Wir im Inland oder im Ausland spielen Die sind einfach dabei und also besser Hätte es nicht anfangen können Dieser Verein macht keine halben Sachen Der Einstieg schwarzgelber Fußballerinnen erfolgt nicht über Fusionen oder vereinsübernahmen sondern Aus eigener Kraft von ganz unten wir Haben einen Weg gewählt der aus unserer Sicht sehr gut zu Borussia Dortmund Passt wir fangen von unten an wir machen Das Schritt für Schritt der Marketing Nutzen wäre ja wenn man sich irgendwo in Der zweiten Liga oder in der dritten Liga eingedeckt hätte um so schnell wie Möglich in die Bundesliga zu kommen und Womöglich so schnell wie möglich Champions League zu spielen ein viel Größer aber das war nicht das was uns Angetrieben hat Wie das ist für den BVB zu spielen wir

Treffen Lea Roger herber gebürtige Dortmunderin

You May Also Like