ANWOHNERPARKAUSWEISE IN DÜSSELDORF: Per Preiserhöhung zur Autofreien Innenstadt

Viele Innenstädte in Deutschland ächzen unter immer mehr Autos. Parkplätze sind ein rares Gut. Bei sinkendem Angebot und steigender Nachfrage wirkt sich das auch auf die Preise für Anwohner-parkausweise aus: In Frankfurt z.B. kostet die Park-Vignette künftig 120 statt 50 Euro, in Bonn 180. Und Düsseldorf schießt den Vogel ab mit 360 Euro pro Jahr. 12mal so viel wie vorher. Der Verdacht liegt nahe, dass das Anwohner-Parken auch zum Instrument der Verkehrspolitik wird. Nur: Mit welcher Begründung? Wir haben in Düsseldorf nachgefragt.

#parkplatz #duesseldorf #anwohnerparkausweis #weltnachrichtensender

Abonniere den WELT YouTube Channel
WELT DOKUS Channel
WELT Podcast Channel
Kurznachrichten auf WELT Netzreporter Channel
Der WELT Nachrichten-Livestream
Die Top-Nachrichten auf WELT.de
Die Mediathek auf WELT.de
WELT Nachrichtensender auf Instagram
WELT auf Instagram

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis – das WELT-Team

Video 2023 erstellt


Ja für ja werden mehr Autos in Deutschland zugelassen da werden Parkplätze insbesondere in Innenstädten Natürlich zum Rahmen gut vor einem Sinkendes Angebot auf steigende Nachfrage trifft gegen die Preise nach Oben das trifft nicht nur Kurzzeitparker Sondern auch Anwohner mit ihren Parkausweisen in Frankfurt zum Beispiel Kosten die künftig 120 statt 50 Euro Düsseldorf schießt den Vogel direkt ab Mit satten 360 € pro Jahr 12 Mal so viel Wie vorher der Verdacht liegt danach Dass das Anwohnerparken auch zum Instrument der Verkehrspolitik wird Thomas Fedder ist dem mal auf den Grund Gegangen Als wären Schneeregen und Fastenzeit Nicht schlimm genug den Düsseldorfern Verhageltes die Frohnatur die Stadt Macht die Kasse auf der parken will muss Draufzahlen Jürgen Püttmann wohnt hier Seit 32 Jahren und der parkt hier 32 Jahre jetzt kommt der ticketama nicht Mehr 30 € jährlich für Anwohner sondern 360 €. da bleibt dem Rentner die Spucke Weg Ja natürlich ärgert mich da binärge das Nicht der ein Auto hat einen Anwohnerausweis und vor allen Dingen ärgert mich das um die Höhe dieser Erhöht dann also diese das sind ja was Die 600 Prozent oder so ist es ist Unbegreiflich ne 30 Euro das sind

Umgerechnet 8 Cent am Tag der Preis galt Unverändert seit mehr als 30 Jahren aber Die Zeiten haben sich geändert mehr Platz für Fußgänger Radfahrer und Grünflächen muss er sagt die Stadt und Was hat das mit uns zu tun sagen die Einwohner der parken ja trotzdem weiter Wir sind nur mächtig sauer ich war Schwindelig wie ich das gehört habe Schwindelig im Kopf woher soll das kommt 360 Euro dafür dass noch nicht mal zum Parkplatz garantiert ist also ich denke Gerade für die Person die jeden Tag zur Arbeit fahren müssen und ähm auf dem Parkplatz angewiesen sind die keine Wohnung haben mit einem eigenen Parkplatz mit dem Tiefgarage Stellplatz Oder ähnlichen für dieses eben teilweise Mit Sicherheit auch schwer diese Kosten Noch zustimmen kannst gar nicht fassen Ich habe über Scherz oder so also das Unglaublich das ist total Abzocke hätte Ich gerne mal die Alternative gewusst Soll man dann ins Parkhaus gehen hat man Genug parkhausplätze finde ich nicht gut Kein Scherz keine Alternative private Stellflächen sind kaum zu finden mitten In der Stadt für Langzeitparker Püttmann Ist die Sache klar die Stadt will ihm Sein Auto vermiesen aber er will und Kann nicht drauf verzichten der einzige Sinn könnte sein die Autos abzuschaffen Und das will ich nicht tun ja ich fahre Zwar nicht jeden Tag aber wenn ich

Meinen Kind Kinder und Enkel besuche die Wurden außerhalb von Düsseldorf das sind 12 13 km aber das ist mit öffentlichen Verkehrsmittel so kompliziert da bin ich Eine Stunde unterwegs sie haben es sich Ausgedacht Bürgermeister und Stadtrat Düsseldorf macht im Herbst den Anfang Andere bundesdeutsche Städte werden Voraussichtlich folgen das erklärte Ziel Das Auto soll nach hinten rücken im Stadtbild hohe Kosten sind da eine überzeugungshilfe Ein Druckmittel ist es nicht aber Sozusagen die ähm ein fairer Preis für Das Abstellen des Fahrzeugs im öffentlichen Raum kann ein Anreiz sein Zu überlegen ob ich das Auto überhaupt Brauche wir ziehen hier insbesondere Auch auf Zweitwagen beispielsweise und Insofern ist es schon ein Anreizinstrument aber kein Druckmittel Und für die die sich nicht locken lassen Hat man sich was ausgedacht wir wollen Das Geld dass wir darüber einnehmen Nutzen um zusätzlichen Parkraum zu Schaffen in Quartiers Garagen und Insofern wollen wir das natürlich die Menschen auch ein Angebot bekommen ihr Auto weiter abstellen zu können Neue Parkhäuser in der Zukunft das wird Aber dauern die Düsseldorfer Rechnung Ist klar erst kassieren dann investieren Für die Anwohner in hier und jetzt heißt Das einfach mehr Zahlen aus der Traum

Vom günstigen parkplatzraum Unser Fernsehsender Welt versorgt Sie Rund um die Uhr mit den aktuellen Nachrichten und Hintergrundberichten Hier beleuchten wir die wichtigsten Themen des Tages und ordnen das Geschehen für sie ein wir sehen uns im TV finden können Ganz einfach indem sie den Sendersuchlauf von Ihrem Fernseher Starten eine Anleitung finden Sie hier Oben verlinkt zusammen mit einer Erklärung wie sie uns dann über Kabel Satellit Streaming IPTV empfangen können Hallo und ganz herzlich willkommen hier Bei Welt wenn ihr mehr News aus unserem Team wollt dann müsst ihr einmal hier Klicken wenn ihr auf der Suche seid nach Spannenden Dokus starken Reportagen dann Geht's hier entlang und wenn ihr Welt Abonnieren wollt neu entdecken

You May Also Like